VBKI-Chef Voigt und Regierender Bürgermeister Müller: Chancen und Aufgaben in Berlin



Der Verein Berliner Kaufleute und Industrieller (VBKI) feierte auch im Berliner Wahljahr wieder ein beeindruckendes Sommerfest. Nur wenige Wochen vor der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus mahnte VBKI-Präsident Markus Voigt in seiner Eröffnungsrede: “Gehen Sie wählen!”.

Er erwähnte auch den Handlungsdruck in fast allen Bereichen, der in Berlin derzeit herrsche. Voigt würdigte auch die vielen Olympioniken, die aus Berlin stammen.

Im Anschluss an die Eröffnungsrede griff Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller die Gedanken von Markus Voigt auf und bestätigte, dass die wachsende Stadt Chancen bietet, die genutzt werden müssen. Berlin müsse vor allem weltoffen, tolerant und frei bleiben.

Im Rahmen des Sommerfestes waren natürlich die Sponsoren und Mitglieder des VBKI präsent – das 2000. Vereinsmitglied – die Wall GmbH stellte Markus Voigt dieses Jahr besonders heraus. Wall sei ein echtes Aushängeschild der Berliner Wirtschaft. Dazu zählen natürlich auch die Sponsoren und Partner des Sommerfestes, wie Voigt bestätigte: z.B. die Weberbank, Mercedes-Benz Berlin, die Allgemeine Immobiligen-Börse, Caleus, E.ON und KPMG.

Der VBKI ist eines der größten Netzwerke in Berlin. Er schlägt Brücken zwischen etabliertem Unternehmertum und der Start-up-Wirtschaft, engagiert sich für die Stadt und ihre Menschen und fördert auf mehr als 100 Veranstaltungen pro Jahr den Austausch von Ideen und Kontakten.

 




Fotos: TrendJam

, , , , ,

kaufhof.de: Festliche Kleidung & Co. - Lassen Sie Ihre Hochzeit zu einem unvergesslichen Tag werden!