PUMA Sneaker Freaker: Ob retro, bunt oder modern – Schuhe mit Geschichte und Style



Wer PUMA Sneaker trägt, der trägt auch immer ein Stück der über 60-jährigen Geschichte des fränkischen Unternehmens. Genau aus diesem Grund zelebrierte PUMA Anfang Mai 2013 das exklusive PUMA SNEAKER FREAKER RUNNING BOOK Event. Vorgestellt wurde das neue PUMA Running Book. Das Buch zeigt die Geschichte der Marke PUMA, von Gründer Rudolf Dassler, über die fetzig-bunten 80er-Jahre Sneaker, bis zum Disc Closure System ohne Schnürsenkel aus den 90ern.

Die Running-Sneaker mit knallbunten Applikationen und Schnürsenkeln sind in diesem Jahr für Girls in Verbindung mit Leggings und für Boys mit Jeans der heiße 2013er Trend. Wer noch alte Vintage-Sneaker-Turnschuhe oder Laufschuhe im Keller hat, kann diese wieder rausholen  und sich sicher sein: Das wird in diesem Sommer ein echter Blickfang.

Promis stehen auf bunte PUMA-Sneaker

Bei Entertainment von Thunderbird Gerard, den Spaceboyz und DJ Mantu wurde im FLUXBau die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft von PUMA Running beim BBQ gefeiert. Die zahlreichen Gäste wie “Mister Puma” Helmut Fischer, Jason Markk und Simon Wood Die Atzen oder Henning Wehland freuten sich auch über den Party-Limousinenservice von myDriver. Selbst der Gründer des Sneaker Händlers Hikmet Sugoer (Solebox) war vor Ort.

Im offiziellen PUMA Shop bekommt man die Lieferung ab 30 Euro Bestellwert übrigens versandkostenfrei. Für die Saison 2013 findet man dort auch Retro-Sneaker.

 

 

 




Fotos: TrendJam

, ,

kaufhof.de: Festliche Kleidung & Co. - Lassen Sie Ihre Hochzeit zu einem unvergesslichen Tag werden!