Potsdam Museum präsentiert Sonderausstellungen – Fotos vor und nach 1945 – Werke von Werner Nerlich



Jann Jakobs Portrait Potsdam Eröffnung Austellung Altes Rathaus Fotos Alter Markt Potsdam MuseumDas Potsdam Museum am Alten Markt, in der Brandenburgischen Landeshauptstadt, zeigt derzeit eine besondere Ausstellung für Potsdam-Kenner mit teilweise unbekannten Fotos der Stadt vor und nach 1945. Parallel wird eine Sonderausstellung mit Werken des Potsdamer Künstlers und Malers Werner Nerlich gezeigt. Beide Ausstellungen wurden am 7. Mai 2015 von Jann Jakobs, dem Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Brandenburgs, feierlich eröffnet.

Aufsteller Plakat FotoAustellung Altes Rathaus Fotos Alter Markt Potsdam Museum

Aufsteller Plakat FotoAustellung Altes Rathaus

Fotos der Stadt Potsdam in einer exquisiten Sonderausstellung im Potsdam Museum

Die Fotoausstellung im Potsdam-Museum: “Abbrüche – Umbrüche – Aufbrüche in Potsdam” zeigt noch bis Mitte Juli Fotodokumente der Potsdamer Innenstadt, einer Stadt vor und nach der Zerstörung von 1945. Nach dem Wiederaufbau des zerstörten Potsdamer Stadtschlosses als Landtagssitz wird nach und nach um den Schlossneubau die alte Potsdamer Innenstadt wiedererstehen und rekonstruiert.

“Die Sonderausstellung „Abbrüche – Umbrüche – Aufbrüche in Potsdam“ befasst sich mit dem Ende des Zweiten Weltkriegs und den Folgen für Potsdam. Nach der Bombardierung und den Kämpfen im April 1945 war ungefähr die Hälfte der historischen Altstadt schwer beschädigt oder zerstört. Die Ausstellung zeigt Farbaufnahmen berühmter Wahrzeichen der Stadt vor und nach 1945 in der direkten Gegenüberstellung.”

Die beiden Sonderausstellungen sind noch bis zum 19. Juli 2015 im Alten Rathaus in Potsdam, dem Potsdam Museum zu sehen.

Quelle: Potsdam Museum – Forum für Kunst und Geschichte




Fotos: TrendJam

, ,

kaufhof.de: Festliche Kleidung & Co. - Lassen Sie Ihre Hochzeit zu einem unvergesslichen Tag werden!