rbb-”Polizeiruf 110″ – Tatort ist ein Ökobauernhof im Land Brandenburg



Polizeirevier Beelitz, rbb Polizeiruf 110, Maria Simon, Peter Lohmeyer, Fritzi Haberlandt, Horst Krause BrandenburgNun ist die letzte Film-Klappe für einen neuen rbb-”Polizeiruf 110″ gefallen. Voraussichtlicher Sendetermin ist der 6. April 2014. Natürlich ein Sonntag. Polizeihauptmeister Horst Krause, der auch im richtigen Leben und auch hier als Schauspieler Horst Krause heißt, spielt zusammen mit Kriminalhauptkommissarin Olga Lenski (Marie Simon). Das Drehbuch stammt von Clemens Murath, der bereits mit einer Reihe von Drehbüchern für den “Polizeiruf 110″ sehr erfolgreich war.

 

 rbb-”Polizeiruf 110″ gedreht und gespielt im Land Brandenburg

Der neue rbb-”Polizeiruf 110″ wurde im sogenannten Speckgürtel von Berlin gedreht. Verkehrsgünstig am Autobahnring fand man die Drehorte am nördlichen Berliner Ring in Klein Ziethen. Auch in der bekannten Spargelstadt Beelitz, gelegen im Landkreis Potsdam-Mittelmark (Land Brandenburg), ermittelten die Fernsehpolizisten in alle Richtungen.

rbb-”Polizeiruf 110 ” auf dem Lande – Ökobauernhof mit Leiche

Eine Leiche wurde auf einem Öko-Bauernhof, ausgerechnet in einer Jauchegrube gefunden. Der Fall gestaltet sich schwierig, denn der Tote stammt aus dem Bekanntenkreis der Kriminalhauptkommissarin Olga Lenski.

Die Handlung ist von Drehbuchautor Clemens Murath frei erfunden, hat aber deutliche aktuelle Bezüge. Der Öko-Bauernhof kämpft ums wirtschaftliche Überleben, muss wegen verseuchter Ackerböden umziehen. Dieser Konflikt stellt auch den Chef der Acker-Kommune Harry Wacker (Peter Lohmeyer) in das Licht der Ermittlungen des Polizeihauptmeisters Krause.

Quelle: nic Communication & Consulting GmbH

Fotos: TrendJam

 




Fotos: TrendJam

, ,