Die Roboter kommen: Siri, Google Home und Alexa nicht nur im Lautsprecher



Apple war mit Siri der Vorreiter bei den Sprachassistenten. Siri ist fester Bestandteil von jedem iPad oder iPhone.
Auch auf dem MacBook ist Siri mittlerweile verfügbar. Der HomePod von Apple steht in den Startlöchern und wird vor allem über seine Fähigkeiten als toller Lautsprecher seine Freunde finden.

Alexa von Amazon ist in Deutschland ebenfalls stark vertreten – etwa ein Jahr nach dem offiziellen Verkaufsstart.

Zwischen 700.000 und 900.000 Alexa-Geräte hat Amazon allein in Deutschland im letzten Jahr verkauft. Dazu zählt nicht nur der smarte Lautsprecher Echo, sondern auch der FireTV-Stick mit Mikrofon-Fernbedienung oder der Sonos One Lautsprecher.

Bei Google’s Google Assistant sieht es ähnlich positiv aus. Den seit August verfügbaren Lautsprecher Google Home gibt es nun auch als “Mini-Variante”. Meist bekommt man ihn sogar gratis dazu, wenn man einen Handy-Vertrag mit Google’s Pixel 2 Smartphone abschließt. Klar, auch auf dem Pixel 2 Phone ist der Google Assistant integriert.

Nur smart Lautsprecher und Smartphones? Keine Roboter?!

Denkt man aber an Science-Fiction-Filme aus den letzten Jahrzehnten waren die sprechenden Computer eher selten Lautsprecher in Form einer Pringles-Dose. Bei Star Trek konnte Mr. Spock jederzeit einfach “Computer” als Wake-Word für den Digital Assistant sagen. Bei Star Wars konnten die Roboter wie der C-3PO natürlich sprechen. Wo bleiben also die Roboter mit Siri, Alexa oder Google Assistant?

Einen ersten Ansatz zeigt die Firma UBTECH, erst 2012 gegründet mit dem Slogan “a global leading AI and humanoid robotic company”. Der 2017 vorgestellte UXTECH Lynx ist ein Roboter in der Größe einer Blumenvase. Das Besondere: Er hat Alexa als Sprachassistentin eingebaut, zusätzlich zu einer Gesichtserkennung und erstaunlichen motorischen Fähigkeiten.

Auch wenn der Lynx so aussieht, mit seinem Preis von derzeit noch 800 US$ ist er mehr als nur ein Spielzeug. Durch die Integration der Alexa Skills und seine Mobilität als laufender Roboter könnte er bald auf Zuruf Pflanzen gießen oder zumindest kleinere Aufgaben im Haushalt auf seiner Augenhöhe erledigen.

 


Fotos: TrendJam

, , ,

kaufhof.de: Festliche Kleidung & Co. - Lassen Sie Ihre Hochzeit zu einem unvergesslichen Tag werden!