Polo Europameisterschaft 2016 in Berlin – Polo beim „ENGEL & VÖLKERS BERLIN MAIFELD CUP“ – Internationales Turnier



Olympiastadion-Engel-Voelkers-Berlin-Maifeld-Cup-Deutsche-Polo-Meisterschaft-High-GoalDie POLO EUROPAMEISTERSCHAFT wurde erstmalig in Berlin ausgetragen. Der Welt Polo Verband (FIP) vergab die Ausrichtung der Polo Europameisterschaft 2016 nach Berlin.

Update: Gemeinsam mit dem Deutschen Polo Verband richtete der Preußische Polo & Country Club Berlin-Brandenburg e.V. die Spiele aus. Nationalmannschaften aus acht Ländern traten in Berlin auf dem Maifeld gegeneinander an: Deutschland, Frankreich, Holland, Irland, Italien, Österreich, Polen und die Slowakei. Das Maifeld im Olympiapark Berlin ist das einzige Olympische Polofeld weltweit. Bereits 2015 wurde die Rasenfläche für die Polo Europameisterschaft hergerichtet und beim Turnier im letzten Jahr für positiv befunden.

Engel-Voelkers-Berlin-Maifeld-Cup-Deutsche-Polo-Meisterschaft-High-Goal-2014-Panorama

Polo beim „ENGEL & VÖLKERS BERLIN MAIFELD CUP“ – Internationales High Goal Turnier

Die erste Polo Europameisterschaft fand 1993 in St. Moritz statt. Nun hatten die Berliner und Ihre Gäste bei der POLO EUROPAMEISTERSCHAFT 2016 die Chance die Wettkämpfe des gesellschaftlichen Großereignisses in der Hauptstadt und vor den Toren Berlins zu erleben. Denn genau wie im letzten Sommer fanden die Finalspiele des Internationalen High Goal Turniers″ in Berlin statt. Vorher wurden die Qualifikationsspiele auf der Polo- und Reitanlage in Werder/OT Phöben ausgetragen. Erst dann, bei den Finalspielen auf dem Maifeld im Olympiapark Berlin – an der Glockenturmstraße – wurde es ernst. 2016 kamen ca. 300 Polopferde zu den Turniertagen in Berlin.

Moritz Gädeke holte die POLO EUROPAMEISTERSCHAFT erstmalig nach Berlin

Ausrichter und prominenter Polospieler Moritz Gädeke: „Insgesamt haben wir drei Jahre an der Vorbereitung und Bewerbung für die Europameisterschaft gearbeitet. Als ich im September 2014 bei der Europameisterschaft in Frankreich mitgeritten bin, haben wir unser Konzept vor dem FIP und Ihren Entscheidern präsentiert. Diese Präsentation war die Grundlage für den Zuspruch.“
Natürlich war wieder eine hochkarätige, prominente Besetzung für die zwei Tage auf dem Maifeld nahe dem ehemaligen Olympiastadion dabei. Das Polo-Turnierfeld wurde, wie in den Vorjahren, Anziehungsmagnet für viele Besucher. Im vergangenen Jahr haben über 20.000 Freunde des Polo-Sports an den Ausscheiden teilgenommen. Viel Prominenz aus Sport, Politik, Wirtschaft, Kultur und Showbusiness war, wie in den Vorjahren, 2016 wieder in Berlin.



Die ganze Familie war Herzlich Willkommen! Der Eintritt in den öffentlichen Bereich kostete erstmalig 3,00 Euro pro Person, Kinder bis 14 Jahre hatten den Eiintritt frei. Ponyreiten war natürlich möglich, Hüpfburg-Springen gab es für die Yolos, Essens- und Getränkestände standen zur Verfügung.

Quelle: Reinking Relations, Flypedia




Fotos: TrendJam

,