Frühling! Tulpenfest Potsdam in der historischen Altstadt und Sightseeing mit Tradition



2012-04-19 tulpen fest potsdamSchon zum 17. Mal fand am 21. und 22. April 2012 das Potsdamer Tulpenfest im Holländischen Viertel der Landeshauptstadt Brandenburg statt.

Das Volksfest mit vielen holländischen Gästen und niederländischer Kultur findet immer zur Zeit des Blumenfestes Keukenhof in Holland statt. Das Fest, wie auch die Rekonstruktion der Potsdamer Mitte und der Altstadt, holen mit solchen Anlässen auch 2012 zehntausende Besucher in die Stadt.

2012-04-19 hollaenderviertel potsdamDas historische Holländerviertel geht zurück auf die Zeit Friedrich Wilhelm I. (Soldatenkönig). In der Mitte des 18. Jahrhunderts wollte der König zur Ausrüstung seines Militärs holländische Handwerker nach Potsdam locken. Die rot gestrichenen, vielfach erhalten gebliebenen Backsteinbauten, bilden seit dieser Zeit ein geschlossenes Ensemble inmitten der Potsdamer Innenstadt. Die Ähnlichkeit der Architektur zu Holland, zu Amsterdam ist unverkennbar. Lediglich die Grachten, die Wasserstraßen zwischen den Häusern der Holländer, fehlen an dieser Stelle in Potsdam. Der in Potsdam wieder teilrekonstruerte, historische Stadtkanal zur Entwässerung des Sumpfes im Stadtgebiet, hat mit dem Holländischen Viertel leider wenig zu tun. Er liegt etwas weiter in Richtung des Flusses durch die Stadt, der Havel.

Nach der Wiedervereinigung Deutschlands bewirkte eine Initiative aus Händlern und Gewerbetreibenden, dass neben einem Weihnachtsfest und einem Töpfermarkt jährlich im April das Tulpenfest begangen wird. Handwerker stellen ihre historischen Gewerke vor, Trachten werden gezeigt, und holländische Spezialitäten werden angeboten.

Gute Verkehrsanbindungen nach Potsdam, auch mit dem Flugzeug.

Die Stadt Potsdam, mit ihren barocken Schlössern und Gärten, liegt im Südwesten der Bundeshauptstadt Berlin. Sie grenzt an die bekannten Nobelbezirke der Hauptstadt: Berlin-Wannsee und Berlin-Zehlendorf. Potsdam besitzt mit dem zentral in der Stadt gelegenen Hauptbahnhof beste Eisenbahnverbindungen. Aus Berlin erreicht man Potsdam mit dem RE 1 oder mit der Berliner S-Bahn S 7 zum Potsdamer Hauptbahnhof. Die Straßenbahn fährt von dort sternförmig in alle Stadtteile. Auch zum Tulpenfest, in nur 3 Stationen. Oder man erreicht das Tulpenfest, vorbei am wiederaufgebauten Potsdamer Stadtschloss, mit einem Fußweg von ca.10 Minuten.

Zu erreichen ist Potsdam auch über die Autobahn des Berliner Rings. Von Norden mit der A10, von Westen mit der A2. Aus südlicher Richtung auf der A9, und aus dem Osten über die A12 und A13.

Derzeit landen noch die Flugzeuge auf den innerstädtischen Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld. Ab dem 17. März 2013 eröffnet der neue Hauptstadtflughafen Willy Brandt im Südosten Berlins, in Schönefeld. Von diesem Neubau profitiert neben Berlin auch die Stadt Potsdam. Viele neue Straßen- und Schienenanbindungen an den neuen Hauptstadt-Flughafen BER werden realisiert.




Fotos: TrendJam

, , , , , , , , , , , , , ,

kaufhof.de: Festliche Kleidung & Co. - Lassen Sie Ihre Hochzeit zu einem unvergesslichen Tag werden!