Eröffnung des Gotthard-Basistunnels in der Schweiz – Empfang in der Schweizer Botschaft in Berlin



Axel A. Weber, Alexander Dobrindt, Doris Leuthard, Christine Schraner Burgener, Peter Spuhler Fahrsimulator Giruno Stadler Rail Triebkopf Gotthard Basistunnel Schweizer Botschaft Berlin Soiree Suisse GottardoDie “Soiree Suisse Gottardo”, ein festlicher Abendempfang zur Eröffnung des längsten Eisenbahntunnels der Welt fand “nachträglich” in der Schweizerischen Residenz in Berlin statt. Am 1. Juni 2016 erfolgte die feierliche Eröffnung und der offizielle Betriebsbeginn des neuen Alpentunnels. Der über 57 km lange Eisenbahn-Gotthard-Basistunnel ist in den Schweizer Alpen nach 17-jähriger Bauzeit fertiggestellt worden. Die Schweizer Alpen werden mit diesem Bahntunnel in Nord-Süd-Ausrichtung unterquert. Die beiden parallelen Tunnelröhren verbinden die Schweizer Kantone Uri und Tessin durch Schienen miteinander. Die Tunneleingänge befinden sich im Norden bei Erstfeld und im Süden bei Bodio. Wenn alle Anschlussstrecken nach und in Deutschland einmal fertig sein werden, wird diese europäische Nord-Süd-Eisenbahnverbindung enorme Vorteile für den Güter- aber auch für den Personentransport bringen. Der fahrplanmässige Betrieb im Gotthard-Basistunnel wird bereits am 11. Dezember 2016 aufgenommen.

Bundesrätin Verkehrsministerin Doris Leuthard, Verkehrsminister Alexander Dobrindt Empfang Eröffnung Gotthard Basistunnel Schweizer Botschaft Berlin Soiree Suisse Gottardo

Doris Leuthard, Alexander Dobrindt

Gotthard-Basistunnel als Europäische Lösung für Güter- und Personenverkehr

Die sogenannte Neue-Eisenbahn-Alpentransversale NEAT ist das größte Bauprojekt, das die Schweiz in ihrer Geschichte begonnen hat. Mit dem Gotthard-Basistunnel ist nun das Zweite von drei riesigen Tunnelprojekten fertiggestellt worden. Auf zahlreichen Bahnhofsfesten und auf vier Festplätzen am Gotthard feierten am Eröffnungswochenende hunderttausende Besucher und Gäste. Bundeskanzlerin Angela Merkel hielt vor Ort am 1. Juni 2016 eine Rede zur Eröffnung, und sprach vom nötigen Elan um auch auf deutscher Seite die offenen Aufgaben zu erledigen.

Treffen der beiden Verkehrsminister auf der “Soiree Suisse Gottardo” in Berlin

Bundesrätin und Verkehrsministerin der Schweiz, Doris Leuthard und der deutsche Verkehrsminister, Alexander Dobrindt nahmen am Empfang zur Eröffnung des Gotthard Basistunnels in der Schweizer Botschaft Berlin teil. Sie bekräftigten ihren Willen zur gemeinsamen Zusammenarbeit. Im Fahrsimulator dem “Giruno” teilten sich die beiden Verkehrsminister den Fahrersitz der STADLER-Lok und fuhren eine simulierte Reise durch den neuen Tunnel. Zahlreiche hochrangige Entscheider und Gäste nahmen an der “Soiree Suisse Gottardo” in Berlin teil.







Quelle: Schweizerische Botschaft in der Bundesrepublik Deutschland




Fotos: TrendJam

, , , ,

kaufhof.de: Festliche Kleidung & Co. - Lassen Sie Ihre Hochzeit zu einem unvergesslichen Tag werden!