Erste Apps mit neuer 3D Touch Funktion Quick Action für das iPhone 6s in Apple’s App Store



Wenige Wochen nach dem Verkaufsstart des 2015er iPhone Modells werden die ersten Apps mit Unterstützung der neuen sog. 3D Touch Funktion zum Download über den App Store angeboten.

Welche Apps können schon 3D Touch mit Quick Actions?

Mit dabei sind z.B. die Musikerkennungs-Software Shazam, TripAdvisor, Amazon Prime Video oder Microsoft mit seiner neuen Version der OneDrive App.

Neben den Drittanbieter-Apps unterstützen natürlich auch die vorinstallierten Apps auf dem iPhone 6s das feste Drücken auf das App-Icon, um noch schneller gezielt eine Funktion einer App öffnen zu können. Mit dabei: die Notizen-App, der App Store und die Foto-App.

Bei den sozialen Netzwerken lassen sich bereits Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest über einen festen Druck auf’s App-Icon bedienen.

Welchen Vorteil haben Quick Actions mit 3D Touch?

Apple 3D Touch fest drücken Apps iPhone Shazam

Über das feste Drücken der App-Icons erreicht man ein Kontext-Menü. Das hilft, bestimmte Funktionen ohne umständlichen Suchen in der App direkt ohne Umwege zu erreichen: z.B. einen neuen Tweet verfassen oder in WhatsApp-Chats suchen.

Das Menü wird dynamisch von Apple angezeigt. Die kleinen Symbole befinden immer oberhalb oder unterhalb des Icons – also mal links und mal rechts neben den Menüeinträgen – je nachdem wo die App auf dem HomeScreen abgelegt ist.

Die Reihenfolge ist übrigens ebenfalls dynamisch. Der vom App-Programmierer als wichtigstes Element eingebaute Menüpunkt ist dadurch immer direkt am Icon. Mal ganz oben oder ganz unten – wieder abhängig, wo die App abgelegt ist.

Als iPhone 6s Nutzer lohnt es sich also in regelmäßigen Abständen auszuprobieren, welche Apps besondere Funktionen über die sog. Quick Actions anbieten.




Fotos: TrendJam

, , ,

kaufhof.de: Festliche Kleidung & Co. - Lassen Sie Ihre Hochzeit zu einem unvergesslichen Tag werden!