Chicorée ein bekanntes Gemüse in neuem Outfit – violett, lila Blätter



Seit ein paar Tagen gibt es in Supermärkten, Discountern und auf Märkten ein neues Gemüse. Es wird für den europäischen Markt in den Niederlanden angebaut und produziert. Chicorée. Eigentlich wächst der Chicorée-Salat aus einer Rübe. Die Blätter bilden sich bei völliger Dunkelheit und wachsen normalerweise mit zart-grünem Aussehen heran. Die unerwünschten Bitterstoffe (Intybin) werden so weitgehend vermieden. Zum Verzehr wird jedoch der mittlere Strunk der Blätter herausgeschnitten.

Neue Farbe – gewohnter Geschmack

Das neue Outfit der nun angebotenen, violetten Salatblätter kommt bestimmt Feinschmeckern oder Gourmets in Showküchen Chicoree leckeres gemuese lila violett aus Niederlande neuzugute. So sehen die neuen lila Blätter im Salat mit Äpfeln, Joghurt und buntem Pfeffer toll aus. Abgeschmeckt wird natürlich mit Zucker und Zitrone. Natürlich kann man das edle Gemüse auch kochen und als Beilage zum Hauptgang reichen. Geschmacklich unterscheidet sich das neue, niederländische Gemüse allerdings kaum von den bekannten leicht bitteren, weiß-grünlichen Chicoréeblättern.

Der Preis der neuen, trendigen Blätter ist mit fast 6,00 Euro pro Kilo jedoch noch sehr hoch.




Fotos: TrendJam

, , , , ,