Deutscher Gründerpreis 2015 im ZDF-Hauptstadtstudio vergeben – Promis aus Politik und Wirtschaft



Sigmar Gabriel, Barbara Hahlweg Promi Buehne Grueder-Preis ZDF Zollernhof Berlin Unter den Linden Hauptstadt Studio MOMA-StudioBereits zum 14. Mal ist der Deutsche Gründerpreis, die bedeutendste Auszeichnung für herausragende Unternehmer, unternehmerische Vorbilder in der Hauptstadt Berlin verliehen worden. Der begehrte Deutsche Gründerpreis wird für vorbildhafte Leistungen bei der Entwicklung von innovativen und tragfähigen Geschäftsideen, sowie beim Aufbau neuer Unternehmen einmal jährlich vergeben.

Prominente aus Wirtschaft und Business bei der Verleihung im ZDF

Sigmar Gabriel, SPD-Parteivorsitzender, Stellvertreter der Bundeskanzlerin und Bundesminister für Wirtschaft und Energie und viele Prominente kamen zur  Verleihung der Preise ins MOMA-Studio des ZDF Unter den Linden in Berlin. In den Kategorien: Schüler, StartUp, Aufsteiger und Lebenswerk wurden die Preise 2015 vergeben. Die Preise im Einzelnen bekamen: OPPIA – Die App in der Kategorie Schüler, die RESTUBE GmbH aus Pfinztal in der Kategorie StartUP, der Preis der Kategorie Aufsteiger ging an die Jimdo GmbH, und Prof. Dr. Jörg Sennheiser erhielt den Deutschen Gründerpreis 2015 in der Kategorie Lebenswerk. auticon – Anderssein als USP wurde 2015 der Preisträger des Sonderpreises des Deutschen Gründerpreises.

Quelle: Deutscher Gründerpreis




Fotos: TrendJam

, ,