Deutscher Gründerpreis verliehen: Schüler, Startups, Aufsteiger, Lebenswerk, Sonderpreis



ASigmar Gabriel Moderatorin ZDF HauptstadtStudio Preisverleihung Deutscher Gruenderpreis Berlinuch in diesem Jahr wurde im Hauptstadtstudio des ZDF der Deutsche Gründerpreis vergeben. Diese Auszeichnung hat das Ziel ein positives Gründungsklima und den Mut zur Selbständigkeit zu belohnen.

Es gibt fünf Kategorien für den Deutschen Gründerpreis. Die Kategorien sind: Schüler, Startup, Aufsteiger, Lebenswerk sowie der Sonderpreis. Wie auch in den Vorjahren ist das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie der Kooperationspartner für den begehrten Preis. Der Gründerpreis wird von einem Kuratorium unterstützt. Mit diesem Kuratorium werden Patenschaften für die Finalisten und Preisträger übernommen. Erfolgreiche Familienunternehmen unterstützen also die Finalisten.

Sigmar Gabriel ZDF HauptstadtStudio Preisverleihung Deutscher Gruenderpreis Berlin

Sigmar Gabriel, Preisverleihung

Ideen, die mit dem Gründerpreis 2016 preisgekrönt wurden

“Robuste Sensibelchen”, “Erfrischende Entwicklungshilfe”, “Viel Vergnügen. Ein Leben lang.”, “Aktion statt Depression”  sind die Preisträger in diesem Jahr. Dr.-Ing. h.c. Roland Mack erhielt den Deutschen Gründerpreis für sein lebenswerk. Er brachte die Ideen der Freizeitparks aus den USA nach Europa, nach Deutschland. Bundesminister Gabriel, sowie viele Prominente aus Wirtschaft und Politik waren bei der Gründerpreisverleihung in Berlin dabei.


Quelle: Deutscher Gründerpreis




Fotos: TrendJam

,