INTERNORGA-Messe 2014 mit Gastronomie-Trends eröffnet und Zukunftspreis vergeben



In Hamburg wurde am Abend des 13.März 2014 die 88. INTERNORGA eröffnet. Im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung wurde der Zukunftspreis für den Außer-Haus-Markt vergeben.

Auf der Fachmesse werden für 6 Tage Gastronomie-Trends gezeigt. Gastronomen und Hotelbetreiber erhalten Einblicke in die neuesten Produkte. Diese werden dann bald in Restaurants an Endkunden vertrieben.  Neue Style-Getränke, innovative Bäckerei-Produkte oder Currywurst-Wraps und digitale Speisekarten, z.B. auf dem iPad, werden gezeigt. Am Vorabend der Gastro-Messe wurde der Zukunftspreis in drei Kategorien vergeben.

Zukunftspreis: Trendsetter in drei Kategorien vergeben

  • - Sieger in der Kategorie “Trendsetter Produkt” Technik & Ausstattung ist die ECOLAB Deutschland GmbH mit dem APEX-System für das maschinelle Geschirrreinigen, einer Spielmittelserie für Großküchen.
  • - Sieger in der Kategorie “Trendsetter Produkt” Nahrungsmittel & Getränke ist die Herbafood Ingredients GmbH mit BASIC textur, einem Produkt zur innovativen Herstellung von Suppen und Saucen in der Gastronomie.
  • - Sieger in der Kategorie “Trendsetter Unternehmen” ist das Hotel Verde in Kapstadt. Das Hotel zeichnet sich durch seine besondere Umweltfreundlichkeit mit ganzheitlicher Betrachtung aus.

Eugen Block - Johann C. Lindenberg - Albert Darboven

Unter den geladenen Gästen war auch einige Gastronomie-Promis: Eugen Block (Inhaber der Block-Gruppe, BLOCK HOUSE, BLOCK BRÄU, JIM BLOCK), Johann C. Lindenberg (Unilever) und Albert Darboven (Darboven-Kaffee) gaben sich die Ehre.




Fotos: TrendJam

, ,

kaufhof.de: Festliche Kleidung & Co. - Lassen Sie Ihre Hochzeit zu einem unvergesslichen Tag werden!