Legendäres Alexandrow Ensemble – Tour 2012 zu Gast im Berliner Admiralspalast



Tänzerinnen Alexandrow Ensemble Admiralspalast Berlin Friedrichstrasse 14 Oktober 2012Triumphale Erfolge feiert das russische Alexandrow-Ensemble bei Gastspielen in vielen Landern auf allen Kontinenten der Welt.

Derzeit wird in Gedenken an den Historischen Pferderitt in den Jahren 1812 – 1814 erinnert. Den Weg nachzustellen, den Kosaken unter der Führung von Ataman Platov vor 200 Jahren ritten, ist Teil des staatlichen, russischen Programms zum Jahrestag des Napoleonischen Russlandfeldzuges. Zum Rahmenprogramm gehören Auftritte des legendären Alexandrow-Ensembles. Das Ensemble macht während dieser Zeit u.a. Station in Warschau, Leipzig, Berlin und Paris.

Grandioser Auftritt im Berliner Admirals-Palast

So fanden am 14. Oktober 2012 zwei Auftritte des Alexandrow-Ensembles im Berliner Admiralspalast in der Friedrichstraße statt. Einen Tag zuvor war das Ensemble bereits in Leipzig zu hören und zu sehen. Rund 120 Mitwirkende zogen mit Ihren ausdrucksstarken Liedern und Tänzen das Publikum in ihren Bann.

Das akademische Ensemble für Gesang und Tanz der Russischen Armee

Alexandrow Ensemble Admiralspalast Berlin Friedrichstrasse 14 Oktober 2012

Alexandrow Ensemble

Ursprünglich als Soldatenchor 1928 in Moskau von Alexander Alexandrow gegründet, hat sich über die Jahre der die Seele berührende Chor erhalten. Das Ensemble und seine Akteure bekamen zahlreiche sowjetische, russische und internationale Auszeichnungen, und wurden so mit ihrem ca. 2000 Werke umfassenden Repertoire auf der ganzen Welt bekannt und beliebt.

Legendär war der Auftritt kurz nach dem II. Weltkrieg, am 7. Juli 1946 auf dem Gendarmenmarkt im zerstörten Berlin. Der Chor des Ensembles gilt bis heute als einer der besten Männerchöre der Welt.

Die hohen stimmlichen Fähigkeiten der Sänger und Solisten beeindrucken in russisch, aber auch in deutsch und anderen Sprachen.

Klassik in Berlin

Gerhard Kaempfe Alexandrow Ensemble Admiralspalast Berlin

Gerhard Kämpfe

Das hochkarätige Programm des Alexandrow-Ensembles brachte der Festivaldirektor des sommerlichen Classic Open Air Gerhard Kämpfe auf die Bühne des hauptstädtischen Admirals-Palastes. Stehende Ovationen, von Beginn der Veranstaltung in Berlin zeigten, wie gut die russische Seele auch heute beim Berliner Publikum ankommt. Im Programm der Berliner-Konzerte heißt es: “Es ist eine große Ehre und Freude, dieses weltweit einzigartige Ensemble in Berlin wieder erleben zu können.”




Fotos: TrendJam

, , , , , , , ,