VBKI – Verein Berliner Kaufleute und Industrieller zu Gast im ehem. Staatsratsgebäude der DDR



Fassade Managerhochschule European School of Management and Technology ESMT Eosander Portal Staatsrat Amtssitz DDR Schlossplatz Berlin BerichterstatterEigentlich durfte man das ehemalige Staatsratsgebäude in Berlin nicht betreten. Genau dort, wo das ehemalige Stadtschloss als Humboldt-Forum wieder aufgebaut wird, steht nebenan das 1962 errichtete Regierungsgebäude der Staatsmänner der DDR, der ehemalige Amtssitz.
Zwischen Alex und Linden, an exponierter Stelle, und so richtig unter Denkmalsschutz, hat sich der “Staatsrat” mit dem beinahe originalen Eosander-Portal erhalten. Die jetzt dort ansässige Managerhochschule European School of Management and Technology (ESMT Berlin) öffnete zum Ende des Sommers einmal ihre Pforten für das Sommerfest des VBKI.

Sommerfest des VBKI in diesem Jahr am Berliner Schloßplatz

Die Lokation für das berühmte Sommerfest des VBKI wurde in diesem Jahr vom Kronprinzenpalais Unter den Linden an den Berliner Schloßplatz Nr.: 1 verlegt. Natürlich kamen der Regierende Bürgermeister, Michael Müller und viele hundert Gäste, Mitglieder des VBKI und Prominente, auch um einmal einen Blick in das berühmte Anwesen zu werfen. Original erhaltene Gebäudestrukturen, aber auch das liebevoll restaurierte Inventar im Gebäude vermitteln einen großartigen Eindruck vergangener Zeiten. Der Zeitgeist spiegelt sich u.a. in den riesigen Treppen, in den Mosaiken der Fenster, in den Sälen und sogar im optisch erhaltenen Fahrstuhl wieder. Gebäudeseitig interressant wird künftig die Tatsache, dass es nach Fertigstellung der Rekonstruktion des Berliner Stadtschlosses, zwei ähnliche Eosander-Portale mit Figuren, Balkonen etc. geben wird. Eines, fein säuberlich restauriert am “ehemaligen Staatsrat” der heutigen Managerhochschule, und eines ein paar Meter entfernt, am wieder aufgebauten, rekonstruierten Schloß.

Der Vorsitzende des VBKI, Markus Voigt und der Regierende Bürgermeister Müller sprachen in ihren Reden, an der Rückseite des historischen Gebäudes, aktuelle Wahlthemen aber auch Berliner Regionalprobleme an. So wurde auch der riesige Gartenbereich des ehemaligen Staatsratsgebäudes für die Gäste erlebbar. In den Statements der beiden Redner ging es natürlich auch um das leidliche Flughafen-Dilemma der Hauptstadt, und ebenso um kontroverse Meinungen zur “Offenhaltung von Tegel”.




Fotos: TrendJam

, ,

kaufhof.de: Festliche Kleidung & Co. - Lassen Sie Ihre Hochzeit zu einem unvergesslichen Tag werden!