DriveNow macht den Handshake bekannter – Fliegender Wechsel beim Carsharing per Smartphone



Der Carsharing-Anbieter DriveNow promotet derzeit sein Handshake-Angebot verstärkt. Ein Problem des Free-Floating-Carsharings ist das Finden eines Parkplatzes beim Beenden der Miete.

Gerade in den Innenstädten der DriveNow-Städte sind die öffentlichen Parkplätze rar. DriveNow bietet bereits seit einiger Zeit die Möglichkeit, bei der Reservierung des BMW oder Minis das Fahrziel in der App einzugeben. Leider ist die Funktion „Fahrzeug anbieten“ standardmäßig deaktiviert und zu wenig bekannt.

Sie ermöglicht auf Basis der Routenplanung und der geschätzten Ankunftszeit am Zielort, das Fahrzeug bereits für eine erneute Reservierung durch einen anderen Nutzer anzubieten, obwohl es noch vermietet ist.

Daran denken: In der App bei Reservierung Schalter aktivieren

Vorteil: Idealerweise wartet am Straßenrand schon der Nachmieter. Man beendet die Miete und der Nachmieter startet seine Miete sofort danach.

Selbstverständlich muss das „Match“ auch von beiden Seiten gewollt sein. Darum promotet DriveNow aktuell beim App-Start die Funktion. Wünschenswert wäre dennoch, die Funktion standardmäßig zu aktivieren per aktiver Nachfrage oder prominenter anzuzeigen bei der Reservierung und Erreichen des Zielortes.


Fotos: TrendJam

, ,

kaufhof.de: Festliche Kleidung & Co. - Lassen Sie Ihre Hochzeit zu einem unvergesslichen Tag werden!