Goldene Victoria 2014 bei der Publishers’ Night 2014 in Berlin verliehen



Goldene Victoria 2014 Publishers Night VDZ Berlin Telekom RepraesentanzDer VDZ, der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger verlieh die “Goldene Victoria 2014″ bei der Publishers’ Night 2014 in der Hauptstadt.

Publishers’ Night 2014 Verleihung der Goldenen Victoria 2014 in Berlin

Preisträger Goldene Victoria 2014 Publishers Night VDZ Berlin Telekom Repraesentanz

Preisträger Goldene Victoria 2014

Viele Gäste und Prominente waren Anfang November 2014 zur festlichen Gala anläßlich der Verleihung der “Goldenen Victoria 2014″ in die Telekom-Hauptstadtrepräsentanz gekommen. In der Publishers’ Night, dem glanzvollen Branchentreffen der Zeitschriftenverleger – VDZ wird jährlich die Goldene Victoria verliehen. Diese Veranstaltung des VDZ der Höhepunkt der Gipfelkonferenz, des Publishers’ Summit. Der VDZ Verband Deutscher Zeitschriftenverleger e.V. ist eine Interessenvertretung der deutschen Zeitschriftenbranche. Als Dachverband repräsentiert er rund 80 Prozent des deutschen Zeitschriftenmarktes.

Preisträger der Goldenen Viktoria 2014

Roman Herzog Preisträger Goldene Victoria 2014 Publishers Night VDZ

Roman Herzog Preisträger

Die Präsidenten der baltischen Staaten Dalia Grybauskaite, Toomas Hendrik Ilves und Lettlands, Andris Bērziņš, der Internet-Unternehmer Ralph Dommermuth und Altbundespräsident Roman Herzog sind die Preisträger, die der VDZ im Rahmen der Publishers‘ Night in Berlin mit der „Goldenen Victoria“ ausgezeichnet hat.

Publishers Night VDZ Goldene Victoria 2014

Publishers Night VDZ 2014

Die deutschen Zeitschriftenverleger würdigten mit der besonderen Auszeichnung „Europäer des Jahres“ die Leistungen der drei baltischen Staaten sowie das friedvolle und europagerichtete Engagement der Völker beim Beschreiten des „baltischen Weges“. So sind die gewaltfreien Proteste der Esten, Letten und Litauer gegen die Okkupation, für Unabhängigkeit und Freiheit auch heute noch ein Vorbild für ganz Europa. Bundestagspräsident Norbert Lammert hob in seiner Laudatio die Menschenkette mit über einer Million Teilnehmern im August 1989 hervor, die in den drei Staaten eine Länge von insgesamt über 600 Kilometern erreichte. Dies sei ein nachhaltiges Fanal gewesen, vergleichbar mit den Montagsdemos in der damaligen DDR. „Die baltischen Staaten sind seit ihrer Mitgliedschaft in der EU nicht nur verlässliche, sondern auch Vorzeigepartner bei den eingegangenen vertraglichen Verpflichtungen“, würdigte der Bundestagspräsident die Preisträger.


Quelle: VDZ, Verband Deutscher Zeitschriftenverleger e.V.




Fotos: TrendJam

, ,