Fotos der Schlössernacht in Potsdam Sanssouci – seit 17 Jahren zu Gast im UNESCO-Welterbe



Schloss Sanssouci bunt Fontaine Weinberg Skulpturen Terrassen Treppen Schloessernacht Beleuchtung Illumination Potsdam SchlossparkEtwa 25.000 Besucher kamen ins UNESCO-Welterbe der Stiftung der Preußischen Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg. Zur sogenannten  XVII. Potsdamer Schlössernacht. Der fast 300 ha große Park Sanssouci in der Schlösserstadt Potsdam, gleich vor den Toren der Hauptstadt Berlin, hatte bei mildem und trockenem Wetter zum 17. Mal auch nachts geöffnet.

Mit der Technik des 21. Jahrhunderts wurde der gesamte Parkbereich illuminiert und beleuchtet. Die optimierten Lichtkonzepte stellten die Schönheiten und Besonderheiten im UNESCO-Welterbe noch eindrucksvoller heraus. 

XVII. Potsdamer Schlössernacht im Park und in den Schlössern von Sanssouci

Viele Schlösser im Park, wie z.B. die Neuen Kammern, die Orangerie oder das Chinesische Teehaus hatten ebenfalls geöffnet. Auch der unlängst fertig restaurierte Grottensaal war nun wieder in voller Pracht, im größten Schloss der Anlage, im Neuen Palais zu bewundern.

Bühnenprogramme in gesamten Park Sanssouci zur Schlössernacht verteilt

Auf dutzenden großen und kleinen Bühnen, über den gesamten Park verteilt, boten Künstler, Musiker und Tänzer den Besuchern fantasievolle Auftritte oder aussergewöhnliche Lesungen. Überall im Park wandelten Figuren und Animateure, sog. Walking-Acts, passend zum Charakter der Nacht. Diverse Mitmach-Aktionen sorgten für den Spaß der Besucher.




Höhepunkte auf der großen Bühne am Neuen Palais im Schlosspark Sanssouci

Auf dem ehemaligen großen Exerzierplatz, dem Mopke, gleich zwischen den Communs und dem Neuen Palais verfolgten tausende Besucher, auch schon zum Vorabendkonzert, die Open Air Veranstaltungen. Am Vorabend der Schlössernacht trat hier das Rotterdam Philharmonic Orchester, eines der berühmtesten Orchester der Niederlande, hier auf. Unter dem Dirigenten Gustavo Gimeno wurden u.a. Werke von Tschaikowski und Rimski-Korsakow gespielt. Am Samstag waren u.a. neben den Tenören Tobey Wilson und Laszlo gleich zwei Mal das Orchester ELO perf. by Phil Bates & The Berlin String Ensemble zu hören. Den krönenden Abschluss bildeten an beiden Tagen der Schlössernacht große Feuerwerke, am nächtlichen Himmel über dem Neuen Palais.

Schlössernacht trägt bei zum Erhalt das UNESCO Welterbes

“Mit den Mitteln der Schlössernacht 2004 begann die Geschichte der direkten finanziellen Unterstützung von Restaurierungsprojekten im Park Sanssouci. Seitdem steht jede Potsdamer Schlössernacht auch für die Erhaltung des UNESCO Welterbes. Mit einem Teil der Einnahmen konnten so bedeutende Restaurierungsprojekte wie beispielsweise die Wiesenwegbrücke, die Attika-Skulpturen des Neuen Palais, das Lindstedter Tor und das Posttor sowie die Balustrade des Sizilianischen Gartens verwirklicht werden. Die Arbeitsgemeinschaft Schlössernacht folgt ab 2014 der großzügigen Unterstützung von Fernsehmoderator Günther Jauch und engagiert sich in ähnlicher Größenordnung für die Sanierung der Neptungrotte.”


2016 Schlössernacht wieder in Sanssouci

Auch 2016 wird die 18. Potsdamer Schlössernacht, am 20. August 2016, im Schlosspark von Sanssouci stattfinden. Auch ein Vorabendkonzert wird es 2016, wie immer in der dritten Augustwoche, geben.

 Quelle: ArGe Schlössernacht, auvisign GmbH & Co. KG, Wohlthat Entertainment GmbH




Fotos: TrendJam

, ,

kaufhof.de: Festliche Kleidung & Co. - Lassen Sie Ihre Hochzeit zu einem unvergesslichen Tag werden!