Grüne Woche Berlin noch bis zum Sonntag, 29.1. geöffnet: Riesenbrot und Elchburger



Partnerland Rumänien Grüne Woche 2012Die Internationale Grüne Woche in den Messehallen unter dem Berliner Funkturm gibt es schon seit dem Jahr 1926. Die Leistungsschau der Landwirtschaft findet 2012 bereits zum 77. Mal statt.

Die Messe als Kombination der Themen: Landwirtschaft, Ernährung und Gartenbau ist in dieser Größe etwas Besonderes. Nahrungs- und Genussmittelproduzenten aus aller Welt stellen jährlich im Januar ihre Produkte in den Messehallen in Berlin aus. Im Jahr 2012 ist Rumänien das offizielle Partnerland der Veranstaltung. In den Hallen herrscht vom 20. – 29. Januar 2012 reges Treiben. Der gesamte Agrarsektor wird bedient. Die vielen Besucher zieht es besonders zur Ausstellung des Zuchtviehs. Seit einigen Jahren wird besonderes Augenmerk auf den Bereich Bio gelegt und es werden viele Informationen zu erneuerbaren Energien und zu nachwachsenden Rohstoffen angeboten.

Fremde kulinarische Spezialitäten

Neuartige oder fremde Produkte werden seit vielen Jahren gezeigt, angeboten und verkostet.

Gruene Woche KalaharisalzSo bietet die Baeck GmbH & Co. KG aus Norderstedt Speise-Salz aus der Kalahari-Wüste. Im Salzstreuer ist das Produkt erhältlich, aber auch in kleinen Tüten, wie sie vom Zucker für den Kaffee bekannt sind.

Quarki im Kühlregal

2012-01-22 gruene woche quarkiDie LAKOMKA fresh food factory GmbH aus Berlin-Spandau zeigt und verkostet leckere Quark-Riegel in 6 Geschmacksrichtungen. Die Riegel sind mit einer dünnen Schicht Schokolade überzogen und sollen im Kühlregal bei Supermärkten, Verbrauchermärkten und Markendiscountern angeboten werden.

Lángos aus Ungarn

2012-01-22 gruene woche langosLángos, ein ungarisches Nationalgericht für zwischendurch, wird in der Luft kunstvoll auf die erforderliche Größe geweitet und flugs in die Fritiermaschine buxiert. Der Hefeteig, goldbraun im heißen Fett gebacken, ist auch in Deutschland auf vielen Märkten, aber auch auf der Grünen Woche zu haben.

Partnerland Rumänien

2012-01-22 riesenbrot gruene wocheEin Riesenweißbrot von beeindruckender Größe erweckt das gesteigerte Interesse der Besucher. Es stammt aus dem rumänischen Ort Pecica.

Auch aus dem diesjährigen Partnerland stammt Apfel- und Birnensaft in praktischen Containern zu 3- und 5 Litern. Die Kartons beeihalten einen Plastikbeutel und haben eine praktische Zapfeinrichtung für zu Hause. Aus Rümänien kommt lecker, geräucherter Schweine-Schinken. Er wird in Scheiben von der Schweinekeule geschnitten. Ein Verfahren, das man eigentlich aus dem Mittelmeerraum kennt.

Elchtest auf der Grünen Woche

Elchburger Gruene Woche Leckere schwedische Elch-Burger – mit Elch-Schild – werden von den Besuchern gern gekostet. Aus Großbritannien kommen Megatüten mit Chips in sechs Geschmacksrichtungen. Die Riesenhüten enthalten allerdings viele kleinere Packungen.

Die Eingänge zur Messe sind an der Masurenallee, gegenüber vom Haus des Rundfunks, oder am ICC, oder an der Blumen-Halle 9 am Messedamm. PKW-Parkplätze an der Masurenallee sind in begrenzter Anzahl vorhanden. Der Parkplatz an der ehemaligen Deutschlandhalle ist gesperrt. Öffentliche Verkehrsmittel sind die S-Bahnen S3, S5, S7, S41, S42, S46 und die S57. Die U-Bahn U2 fährt bis zur Station Kaiserdamm.

Eintrittskarten lassen sich direkt vor Ort am Ticket-Schalter kaufen. Die nächste Grüne Woche 2013 wird vom 18.1.2013 bis zum 27.1.2013 unter dem Funkturm geöffnet sein.




Fotos: TrendJam

, , , , , , , , , , , ,

kaufhof.de: Festliche Kleidung & Co. - Lassen Sie Ihre Hochzeit zu einem unvergesslichen Tag werden!