Laden ist das neue Tanken – zwei Bundesminister zum Thema Ladeinfrastruktur in der Elektromobilität



BM Peter Altmaier, BM Andreas Scheuer Pressekonferenz BMWi BMVI Wirtschaftsministerium Berlin Scharnhorststr Invalidenstr Berichterstattung TrendJamEine Pressekonferenz mit zwei Bundesministern ist schon etwas Besonderes, und dann noch zum Thema: “Elektromobilität“, das ließ aufhorchen.
Die Mini-Konferenz fand eilends auf dem Flur des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie in der Berliner Scharnhorststraße statt. Und so fand sich kurzfristig auch nur eine kleine Schar der Hauptstadtpresse ein.
Die Pressekonferenz im Treppenflur, vor einer Veranstaltung eines “Spitzengesprächs” im Konferenzraum 1 des BMWi, mit Entscheidern der Energiewirtschaft zum Thema: Masterplan “Ladeinfrastruktur” brachte Erstaunliches, von beiden Bundesministern.

Gut informierte Bundesminister zum Thema Ladeinfrastruktur

Die kleine Pressekonferenz zeigte, wie gut beide Bundesminister im Stoff zum Thema: Elektromobilität stehen. BM Peter Altmaier bestätigte das “go” der EU-Kommision aus Brüssel zum Aufbau einer großflächigen Batteriezellenproduktion in Deutschland und in Europa:

“Dass wir jetzt, in diesen Monaten die Weichen dafür stellen, dass der >Hochlauf< der Elektromobilität, so wie das im Klimaplan vorgesehen ist, gelingen kann. [...] Wir brauchen auch die jederzeitige, flächendeckende Verfügbarkeit einer guten Ladeinfrastruktur. [...] Dass die Bezahlsysteme an diesen Ladesäulen so sind, dass man auch seinen Urlaub mit einem Elektroauto überall in Europa verbringen kann, ohne dass Probleme entstehen.”

BM Andreas Scheuer startete sein Statement mit seinem neuen Slogan: “Laden ist das neue Tanken.” [...] das Ziel ist bis 2030 gesetzt, sieben bis zehn Millionen Elektrofahrzeuge, und eine Million Ladepunkte.” [...] Wir gehen technologieoffen rein. [...] Deswegen müssen wir diese Genehmigungszeiten verschlanken, und einen Weg finden, wie wir schneller zu diesen Ladesäulen und Ladepunkten kommen. [...] sondern wirklich mit einem Bezahlsystem [...] so dass Elektromobilität begeistert und neugierig macht.”

Soll heißen, dass man sich in der Regierung, in Europa voll bewußt ist, dass künftig zusätzlich zur Verfügbarkeit von Elektrofahrzeugen, auch gut bedienbare Ladesäulen, mit einem entsprechenden Lastmanagement, verfügbar sein müssen.



Quellen: BMWi, BMVI, TrendJam


Fotos: TrendJam

,