Lambertz – Kalender der Aachener Printen- und Schokoladenfabrik in Berlin vorgestellt



Festsaal Hotel de Rome Berlin Praesentation Lambertz Fine Art Kalender 2016 La Dolce VitaPassend zur Weihnachtszeit und zum Jahreswechsel macht die Aachener Printen- und Schokoladenfabrik Henry Lambertz GmbH & Co.KG auf sich aufmerksam. Auf einer PrĂ€sentation im Berliner Hotel de Rome stellte der bekannte, deutsche GebĂ€ckhersteller Lambertz fĂŒr Jahres- und Saisonartikel seinen neuen Jahreskalender fĂŒr das kommende Jahr vor.

Der Lambertz FineArt Jahreskalender der Printen- und SchokoladenfabrikLAMBERTZ Logo seit 1688 Hotel de Rome Praesentation Lambertz Fine Art Kalender 2016 La Dolce Vita Berlin (1)

Unter dem Motto „La Dolce Vita“ produzierte Tobey Wilson mit dem Fotografen Jens van Zoest den Kalender mit bekannten, prominenten Modells auf einer Reise durch Italien. Kalender-Stars wie Franziska Knuppe, Lara-Isabelle Rentinck, Gedeon Burkhard und Katharina Ehrlich kamen zur glamourösen PrĂ€sentation des Lambertz FineArt Kalenders ins Hotel de Rome nach Berlin. Viele Prominente Gesichter ließen sich die Einladung zur PrĂ€sentation am Bebelplatz nicht entgehen. „Der Lambertz FineArt Kalender ist nicht im Handel erhĂ€ltlich. JĂ€hrlich werden nur 1.000 Exemplare gedruckt und an ausgewĂ€hlte GeschĂ€ftspartner und Freunde des Unternehmens verschenkt“, so das Unternehmen in Berlin. Die Aachener Printen- und Schokoladenfabrik Henry Lambertz GmbH & Co.KG wurde bereits im Jahre 1688 gegrĂŒndet. Der Lambertz-Konzern ist heute einer der fĂŒhrenden deutschen GebĂ€ckhersteller fĂŒr Jahres- und Saisonartikel. Von einem kleinen Backhaus hat sich der Konzern zu einem internationalen GebĂ€ckkonzern mit seinen Markennamen: Kinkartz, Weiss, Haeberlein-Metzger und Dr. Quendt entwickelt. Der Umsatz betrĂ€gt 620 Millionen Euro (2015). Dr. Hermann BĂŒhlbecker, Alleininhaber der Lambertz-Gruppe, ist das bekannte Gesicht des Unternehmens und neben seiner unternehmerischen TĂ€tigkeit global sozial engagiert.

Models, Promis und GÀste bei der PrÀsentation des neuen Lamberts-Kalenders

Quelle: Aachener Printen- und Schokoladenfabrik Henry Lambertz GmbH & Co.KG


Fotos: TrendJam

, ,