Fürstentum Liechtenstein in der WELTKUNST – Spezialausgabe der ZEIT Verlagsgruppe



Titelseite Weltkunst Beilage DIE ZEIT Liechtenstein Museeumswunder Präsentation Regent Hotel BerlinDas kleine Fürstentum Liechtenstein, gelegen zwischen der Schweiz und Österreich, ist Thema der neuen WELTKUNST – Spezialausgabe der ZEIT Verlagsgruppe. Diese WELTKUNST-Ausgabe Liechtenstein liegt der Aboauflage der Wochenzeitung: ZEIT in Deutschland sowie der Gesamtauflage in der Schweiz bei. Herausgeber der Hamburger DIE ZEIT sind Altbundeskanzler Helmut Schmidt und Josef Joffe.

Das Fürstentum Liechtenstein als Thema einer Spezialausgabe der ZEIT Verlagsgruppe

Im Berliner Hotel Regent fand Anfang des Monats eine Präsentation zur aktuellen Spezialausgabe der ZEIT Verlagsgruppe über das Kulturland Liechtenstein mit seinen Museen statt. Die Sonderveröffentlichung des Kunstmagazins WELTKUNST widmet sich der Liechtensteiner Kunst- und Kulturszene.

 

Die Liechtensteinische Außen-, Bildungs- und Kulturministerin Aurelia Frick präsentierte in Berlin, im Beisein von Persönlichkeiten aus Kunst und Politik, die Sonderausgabe bei einem festlichen Empfang. Wer denkt beim Wort „Liechtenstein“ schon an eine Museumsmeile, an schwarze und weiße Kuben, an einen Engländerbau oder eine Schatzkammer? Die WELTKUNST-Redaktion ist in die Liechtensteiner Kunst- und Kulturszene eingetaucht und hat erstaunliche Entdeckungen gemacht. In dem kleinen Land arbeitet und wirkt eine lebendige Kunstszene – zum einen mit ganz lokalen, historischen und traditionalen Bezügen, zum anderen aber mit Sammlungen und Ausstellungen auf Weltniveau.

Quellen: Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG

 




Fotos: TrendJam

, ,