Clean Tech Media Award 2012 – am 07. September im Berliner Tempodrom



car2go carsharing berlin elektro Clean Tech Media AwardAm 07. September 2012 wurde der Clean Tech Media Award bereits zum fünften Mal vergeben. Die glamuröse Verleihung fand in der Hauptstadt im neuen, klimaneutralen Tempodrom auf dem Gelände des ehemaligen Anhalter Bahnhofs statt. Der Betonbau in Gestalt eines Zirkuszeltes bot die Kulisse für die diesjährige Veranstaltung in Berlin.

Hintergrund des Clean Tech Media Award

Seit 2008 wird der Award vergeben. Damit innovative Ideen, Produkte und Dienstleistungen in Zukunft bekannter werden und Ruth Moschner Jan Hahn Clean Tech Media Award Berlin Tempodrom 2012mehr Chancen auf dem Markt erhalten, gibt es den deutschen Umweltpreis Clean Tech Media Award. Neben dem Schirmherrn Dr. Peter Ramsauer (Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung) wird das Projekt auch wieder von zahlreichen prominenten Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur und Medien unterstützt. Als unabhängiges Projekt ist der Clean Tech Media Award nicht an Parteien, Politik, Verbände oder Stiftungen gebunden. Der Clean Tech Media Award zeichnet Technologien aus, er stellt Lösungen in den Vordergrund. Er würdigt die Pioniere der Umwelttechnik, egal ob Einzelpersonen oder global agierende Unternehmen.

Prominente auf dem grünen Teppich

Daniela Katzenberger Clean Tech Media Award Berlin Katze 2012-09-07Der Glamour der Medienbranche wird bei dieser jährlichen Veranstaltung mit der innovativen Welt der Ingenieure verbunden. Zahlreiche Prominente nahmen an der größten Umweltgala Deutschlands teil. Etwa 1.000 exklusiv geladene Gäste tummelten sich auf dem grünen Rasen-Teppich und nach der Verleihung im Tempodrom. So u.a. Weltstar Morten Harket, Christiane Paul, Nora Tschirner, Hannes Jaenicke, Thomas Anders sowie Daniela Katzenberger... Die Veranstaltung wurde durch Ruth Moschner und Jan Hahn moderiert, die gleich zu Beginn ein Smart Car2go - Elektromobil in den Saal bugsierten.

Ein Zeichen für den Umwelt- und Klimaschutz

Neben ihrem täglichen Umweltengagement setzten sich viele Stars am Abend der Preisverleihung als Laudatoren für Umwelttechnologien und Klimaschutz ein, so auch Mariella Ahrens, die in Ihrer Laudatio zitierte: Der Mensch ist nicht das Produkt seiner Umwelt, sondern die Umwelt das Produkt der Menschen.

Neu: sechs Kategorien

Neuerdings werden in sechs Kategorien die Umwelt-Projekte bewertet. Im Wettkampf der 89 Bewerber um den Clean Tech MediaThomas Anders Frau Claudia Weidung Anders Clean Tech Media Award Berlin Tempodrom 2012 Award 2012 konnten sich schließlich durchsetzen:

- Kategorie Nachwuchs

Das Team von Joulia SA aus der Schweiz konnte mit der Wärmetauscher-Duschwanne Joulia in der Kategorie Nachwuchs überzeugen.

- Kategorie Kommunikation

Die Climate Media Factroy UG beugt der Übersetzungsproblematik zwischen
Klimawissenschaft und ihrer medialen Darstellung vor.

- Kategorie Mobilität

Care-Load ist eine universelle Ladesäule, an welcher jeder Stromanbieter in Europa seinen Strom über diese eine Säule ausliefern kann.stefanie stappenbeck Clean Tech Media Award Berlin Tempodrom 2012

- Kategorie Lebensstil

Die Ultrafiltrationsanlage der Seccua GmbH bereitet pro Stunde 2.500 Liter Rohwasser in keimfreies Trinkwasser auf. Das Entwicklungshilfeprojekt setzte sich in der Kategorie Lebensstil beim Clean Tech Media Award 2012 durch.

- Kategorie Energie

Smart Hydro Power hat ein Kleinstwasserkraftwerk für Regionen ohne Stromversorgung entwickelt.

- neue Kategorie Luftfahrt

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) entwickelte eine Kombination aus brennstoffzellenbasierter Bordstromversorgung und elektrischem Bugradantrieb Bei Flugzeugen.Nora Tschirner Erik Lautenschläger Tom Krimi Clean Tech Media Award Berlin Tempodrom Band PRAG 2012




Fotos: TrendJam

, , , , , , , , , , , , ,