Altkanzler Schmidt und Kanzlerin Merkel zum Festakt 60 Jahre Atlantik-Brücke in Berlin



warburg schmidt merkel merz im dhm berlinDie Bundeskanzlerin Angela Merkel gratulierte am 2. Juli 2012 der Atlantik-Brücke zum 60. Gründungsjubiläum. Bundeskanzler a.D. Helmut Schmidt erhielt den Eric-M.-Warburg-Preis der Atlantik-Brücke.

Die Atlantik-Brücke feierte im Deutschen Historischen Museum in Berlin ihr 60. Gründungsjubiläum. Die Festrede hielt Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel. Im Rahmen dieser Feier wurde Bundeskanzler a.D. Helmut Schmidt für sein Engagement in den transatlantischen Beziehungen mit dem Eric-M.-Warburg-Preis der Atlantik-Brücke geehrt.deutsches historisches museum berlin udl

Friedrich Merz, Vorsitzender der Atlantik-Brücke: Helmut Schmidt hat die Geschichte der deutsch-amerikanischen Freundschaft entscheidend mitgeprägt. Er war den USA stets eng verbunden und genießt dort auch heute noch größtes Vertrauen. Er hat sich auch in schwierigen Zeiten stets für die Verständigung zwischen Deutschland und den USA eingesetzt, ist dabei aber auch nie um ein offenes Wort verlegen gewesen. Das ist es, was eine wirkliche Freundschaft ausmacht. Wir freuen uns, Helmut Schmidt, eines der ersten Mitglieder der Atlantik-Brücke, für seine Verdienste um die transatlantische Partnerschaft mit dem Eric-M.-Warburg-Preis auszuzeichnen.

Der Festakt begann mit der Überbringung der Glückwünsche des kanadischen Botschafters, Dr. Peter Boehm, und des amerikanischen Botschafters, Philip D. Murphy. Darauf folgte die Festrede von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel zum 60. Gründungsjubiläum der Atlantik-Brücke. Anschließend hielt der Vorsitzende der Atlantik-Brücke, Friedrich Merz, die Laudatio auf Bundeskanzler a.D. Helmut Schmidt zur Übergabe des Eric M. Warburg-Preises 2012.

stehende ovationen fuer altkanzler h schmidtDie Atlantik-Brücke wurde im Jahr 1952 von dem Bankier Eric M. Warburg und prominenten Mitstreitern gegründet. Ziel der überparteilichen Vereinigung war es, nach dem Zweiten Weltkrieg das Vertrauen der Amerikaner in die Deutschen wieder aufzubauen. Seitdem bietet die Atlantik-Brücke ihren rund 500 hochrangigen Mitgliedern aus Wirtschaft, Politik, Medien, Militär und Finanzwesen in Deutschland und den USA eine Plattform für vertraulichen Austausch und leistet so einen Beitrag zu einem engen transatlantischen Verhältnis. Mit ihrem Deutsch-Amerikanischen Young Leaders-Programm stärkt sie auch das künftige Netzwerk über den Atlantik.

Nach ihrem Gründer Eric M. Warburg hat die Atlantik-Brücke den Preis benannt, mit dem sie seit 1988 deutsche und amerikanische Persönlichkeiten für herausragendes transatlantisches Engagement auszeichnet. Zu den Empfängern des Eric-M.-Warburg-Preises gehören der ehemalige US-Außenminister Dr. Henry Kissinger, Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und die ehemalige US-Außenministerin Dr. Condoleezza Rice.




Fotos: TrendJam

, , , , , , , , , ,

kaufhof.de: Festliche Kleidung & Co. - Lassen Sie Ihre Hochzeit zu einem unvergesslichen Tag werden!