7. Meseberger Zukunftsgespräch – Kanzlerin Merkel und Wirtschaftsminister Gabriel mit Sozialpartnern in Meseberg



Sigmar Gabriel Angela Merkel Promi Statement Schloss Meseberg Bundesregierung Zukunftsgespraech Bundeskanzlerin Sozialpartner Land Brandenburg GartenAm 7. Meseberger Zukunftsgespräch nahmen wieder auf Schloss Meseberg die Vertreter von Gewerkschaften und Wirtschaft teil. Bundeskanzlerin Merkel und Bundeswirtschaftsminister Gabriel erörterten mit den geladenen Gästen die Aspekte der künftigen Arbeitswelt.

Nach einer Rückschau auf das vergangene Jahr, seit den 6. Zukunftsgesprächen, ging es diesmal um das Thema einer höheren Tarifbindung und um eine mögliche Gesetzesbindung.

Themen die aktuell die Arbeitswelt der Bürgerinnen und Bürger betreffen

Schloss Meseberg Gartenseite Bundesregierung Zukunftsgespraech Bundeskanzlerin Sozialpartner Schwesig, Gabriel, Merkel, Kramer, Grillo, Wanka, Hoffmann, Schweitzer, Altmaier, Wollseifer, Bsirske, Nahles, Dobrindt

7. Zukunftsgespraech: Bundeskanzlerin mit Sozialpartnern

Die Digitalisierung war auch schon Thema auf der erst kürzlich, ebenfalls in Meseberg, stattgefundenen Klausurtagung der Bundesregierung. Nun ging es in diesem Zusammenhang auch um die Lebensqualität und die Wünsche der Bürgerinnen und Bürger in ihrer Arbeitswelt. Expertengespräche und Diskussionen dieser Tagung zeigten den Willen im Bürgerdialog, in einer partnerschaftlichen Art und Weise, auf Probleme, Innovationen und Auswirkungen der Digitalisierung reagieren zu können. Bundesminister Gabriel sprach von der großen Tradition der Sozialpartnerschaft. 40 Jahre Mitbestimmung sind ein entscheidender Teil davon. Wie geht die Gesellschaft mit der wachsenden Polarisierung um?

Das wichtige Thema Lohngerechtigkeit spielte eine entscheidende Rolle auf der Tagung. Sigmar Gabriel: “Für uns ist sicherlich auch die Frage der Lohngerechtigkeit ein Thema – ein in der Koalition noch nicht gelöstes, aber hoffentlich zu lösendes Thema. Denn wir wissen, dass wir in Deutschland unterschiedliche Löhne für gleiche Arbeit bei Männern und Frauen haben – mit unterschiedlichen Gründen, warum es dazu kommt. [..] Denn es ist einem modernen Land wie Deutschland nicht angemessen, Frauen und Männer für die gleiche Arbeit unterschiedlich zu bezahlen.” 





Fotos: TrendJam

, ,

kaufhof.de: Festliche Kleidung & Co. - Lassen Sie Ihre Hochzeit zu einem unvergesslichen Tag werden!