FACK JU GOEHTE – J.W.v.Goethe Gesamtschule im Kino –



Fotowand Fack Ju Goehte Constantin FilmDer Film ist ein bisschen Feuerzangenbowle, aber dann doch nicht. Hier wird nicht der Schöler in die Schule eingeschummelt, heute ist es der Lehrer. Und der ist nicht der Specht. Der hier ist authentisch. Und dann wieder doch nicht.

UPDATE 08.Mai 2014: Die deutsche Schulkomödie “Fack ju Göthe” erhielt den 2014 erstmals verliehenen CIVIS Kinopreis im Berliner Außenministerium.

Deutscher Schulfilm mit Kultcharakter

Gedreht in Bayern, und doch Szenen, die von der DEFA sein könnten. Nein, nicht stalinistisch, zeitgeistlich. Zeitgeist ist treffend. Heute. Man bekommt Lust auf Schule. Genau wie bei der Feuerzangenbowle. Und der Film zeigt, wie Schule heute ist. Wie Schule immer war. Schüler einer modernen Generation, YOLOs, verwirrt, bildungsfern, gesmartphoned. Lehrer am Rande des Wahnsinns. Uschi Glas springt… .

Heutige Lehrer können einem nicht Leid tun.

Der Film FACK JU GÖHTE geht an die Grundwerte der Gesellschaft. Millieu. Realer als Feuchtgebiete, und nicht durchgängig zum Übergeben, obwohl… Die Constantiner Filmemacher haben das Grundproblem erkannt und legen den Finger tief in die Wunde der Schulen in diesem Land. Starre, uralte Rahmenpläne, absolutistische Schulleiterbildungsferne Elternhäuser, gruselige Schulhäuser, oder Helikopter-Eltern - erstaunlich was in einen Spielfilm hineinpasst. Gut recherchiert – wird jeder echte Lehrer sagen, wirklichkeitsnah. Und das kommt nicht von ungefähr. Regisseur und Drehbuchautor Bora Dagtekin (35) ist selbst Lehrerkind. Seine Mutter ist Lehrerin im richtigen Leben, die bestimmt die Korrektur des Drehbuches vornahm. Obwohl, in einem Lehrerhaushalt bleibt nichts verborgen. Authentisch allemal.

Wenig Feuerzangenbowle

Katja Riemann als gottgleiche Schulleiterin überzeugt hier wie Veronika Ferres im König von Deutschland. In FACK JU GÖHTE ist Katja Riemann die richtig böse Direktor-Lehrerin. Die Schulsekretärin, die Stellvertreter sind wohl krank. So kann die Chefin abgehoben, hartherzig ohne jeden Realitätsblick, den Schein wahrend, mit miesem Charakter, verklemmt, überfordert, gottgleich, schalten und walten. Leider fehlt dem Film oft das Augenzwinkern der Feuerzangenbowle, da helfen auch gute Bilder nicht. Hieß es in der Feuerzangenbowle “… wegen dem Schild, …wegen des Schildes.” so klingt es bei FACK JU GÖHTE heute: “…wegen dem Lehrerplan, … wegen des Lehrplans…” Der Berliner Tunnelraub stand Pate als Kulisse, auch die “Harzer” in der Plattenbau-Siedlung. Das hat man dann beim Schnitt wohl gemerkt und in den Abspann viele lustige Outtakes eingebaut.

Dennoch ein prima Anlass mit den Schulklassen wieder einmal einen Filmbesuch, eine Unterrichtsverlagerung, eine Exkursion ins Kino zu wagen, wegen dem Lehrerplan…




Fotos: TrendJam

,